+49 (0)9431 7986564 freunde@3-welpen.de

Welpenschule, Hundeschule, Welpenerziehung…

Online 100% im Trend – Welpenschule, Hundeschule, Welpenerziehung

Welpenerziehung – Welpenschule

online Webinar – jetzt gratis reinschauen & selbst testen

klicken Sie jetzt richtig auf > Welpenerziehung <

Welpenschule Cavalier King Charles Spaniel Dominic vom-Residenz-Garten, Cavaliere Kappo und Kalotta vom Jessener Waldeck und Cavalier Anna aus Baden Württemberg, Bayern und Sachsen Anhalt,

Welpenschule Cavalier King Charles Spaniel Foto Marion Schanne ®

Über den Trainingsablauf
in einer klassischen
Hunde- und Welpenschule

Eine Trainings- bzw. Unterrichtseinheit hat eine Dauer von ca. 45 min. Welpen sollen lernen, sich anderen Hunden und Menschen gegenüber richtig zu verhalten (Sozialverhalten), und der Welpe wird mit verschiedenen Umweltreizen bekannt gemacht, welchen er in seinem späteren Leben begegnen wird (dazu gehören unter anderem verschiedene Arten von Geräuschen und Lärm, Menschen aller Altersgruppen, Rollstuhl- ebenso wie Radfahrer, Jogger, das ach so nasse Wasser, Überwinden kleiner Hindernisse, verschiedene visuelle Reize). Das spielerische Erlernen der Grundbegriffe der Hundeerziehung zu einem alltagstauglichen Familienhund wird von Beginn an geübt. Der Mensch ist der Rudelführer und lernt mit dem Hund zu arbeiten. Sonst wird der Hund dieser Dinge schnell überdrüssig. Im Welpenkurs sollen dem Welpenbesitzer auch ein artgerechter Umgang mit dem Hund sowie die Umsetzung von gewaltfreier, positiver Welpenerziehung und Welpenprägung vermittelt werden. Der Welpenbesitzer lernt sowohl die trockene Theorie als auch die lebendige praktische Umsetzung mit dem Welpen (in einer Welpengruppe). Die meisten Hundeschulen beginnen mit dem Training beim spielerischen Üben. Dem Welpen Besitzer und Hundehalter wird Basiswissen über Hundeverhalten, richtige Deutung der Körpersprache des Hundes, (bio)logisches Lernverhalten von Welpen und der Aufbau erfolgreicher Hundeerziehung vermittelt. Kurz gesagt, ein gute Hundeschule arbeitet mitHerz und Verstand für den Halter und den Hund!

>> Video Kurs << 

online Welpenschule, Hundeschule, Welpenerziehung… 

Draußen sollte der Welpe oft auf den Armen getragen werden, um ihm Nestwärme und das Gefühl der grenzenlosen Geborgenheit zu geben. Negativ bedeutet im Umkehrschluss auch, wenn er in diesem Alter zu lange draußen sein muss. Dass Erlebte im anschließenden Schlaf nicht mehr so leicht verarbeiten kann (Überreizung). Angst ist völlig normal und für das Überleben im richtigen Leben wichtig. Die meisten Kurse sind für Welpen ab einem Alter von 10 Wochen konzipiert.

Gastartikel – Werbung