+49 (0)9431 7986564 freunde@3-welpen.de
Cavalier King Charles Spaniel Züchter und Züchter allgemein sind je nach Gesetzeslage verpflichtet eine umfangreiche Erlaubnis gem. § 11 Tierschutzgesetz beim Veterinäramt zu beantragen. In aller Regel gilt die Hundezucht dann gewerblich und sämtliche Geschäftsvorgänge müssen wie in jedem anderen Geschäft dem Finanzamt in Form einer Steuererklärung / Einahmen- / Umsatzsteuer usw … offengelegt werden.
.
Die Betriebserlaubnis / Konzession für einen Gastwirt – Hotelier – Imbiss…
ist vergleichbar mit der
Erlaubnis nach §11 für Hundezüchter
 .
.
Was Sie als Welpen Käufer über den legendären  §11 Tierschutz-Gesetz * wissen müssen:
  • Datenschutz
  • Amtlich festgelegter Umfang der Erlaubnis gem. § 11 Tierschutzgesetz
  • Amtlich festgelegte Auflagen der Erlaubnis gem. § 11 Tierschutzgesetz
  • Amtlich festgelegte Einschränkungen der Erlaubnis gem. §11 Tierschutzgesetz
.
.
Datenschutz für WelpenKäufer:
.
§11 Züchter geben Ihre (IHRE!) Daten ans Veterinäramt und als gewerbliche Züchter ans Finanzamt weiter.
Darüber werden Sie als Welpen Käufer im
ordentlichen Kaufvertrag vom Züchter schriftlich informiert. 
.
Im Rahmen der Umsatzsteuererklärung für´s Finanzamt und des Bestandsbuches
fürs Veterinäramt ist der Züchter zur Offenlegung sämtlicher Geschäftsvorgänge verpflichtet.
.
Welche Ihrer Daten werden vom Züchter ans Veterinäramt und ans Finanzamt weiter gegeben?
.
B2C = Business an Customer / Privat
Ihr Name, Adresse, Land
Sie selbst sind verantwortlich, dass Sie die evtl. Zollbestimmungen und Einreisebedingungen in Ihr Heimatland einhalten.
.
B2B = Business an Business / Züchter an Züchter
Ihr Name, Adresse, Land, Steuernummer
Sie selbst sind verantwortlich, dass Sie die evtl. Zollbestimmungen und Einreisebedingungen in Ihr Heimatland einhalten.
.
C2C = Customer an Customer / Privat an privat
Ihr Name, Adresse, Land
Sie selbst sind verantwortlich, dass Sie die evtl. Zollbestimmungen und Einreisebedingungen in Ihr Heimatland einhalten.
.
Achtung:
Wenn so ein toller Hund „zu Ausstellungszwecken“ steuerfrei nach Deutschland
gebracht wurde und dann plötzlich zum Verkauf steht, gelten evtl. andere
Regeln. Falls Sie so einen Kauf beabsichtigen, informieren Sie sich am besten beim Finanzamt bevor
der Verkäufer wieder abreist.
.
Amtlich festgelegter Umfang der Erlaubnis gem. § 11 Tierschutzgesetz
Fortsetzung folgt
Amtlich festgelegte Auflagen der Erlaubnis gem. § 11 Tierschutzgesetz
Fortsetzung folgt
Amtlich festgelegte Einschränkungen der Erlaubnis gem. §11 Tierschutzgesetz
Fortsetzung folgt
Auszüge aus:
Vollzug des Tierschutzgesetzes:
Erteilung einer Erlaubnis gem. §11 Abs. 1 Tierschutzgesetz
Fortsetzung folgt
.
.
.
*diese Informationen entsprechen der amtlich erteilten Erlaubnis gem. §11 Abs. 1 Tierschutzgesetz die im Okt 2016 in Bayern ausgestellt wurde und uns im Original vorliegt. Wir übernehmen keine Haftung für Aktualität, Richtigkeit, allg. Gültigkeit, Änderungen und andere Regelungen in anderen (Bundes)Ländern.
Als Welpen Käufer sollten Sie sich auf jeden Fall
die Erlaubnis gem. §11 Abs. 1 Tierschutzgesetz vom Züchter
Ihrer Wahl im Original vorlegen lassen!
.
.
.