+49 (0)9431 7986564 freunde@3-welpen.de

Frankfurt am Main

Kurzreise Frankfurt am Main

Reisebericht Städtereise Frankfurt am Main

Frankfurt am Main ist Marion Schanne neue Bio-Rezepte. Cavalier King Charles Spaniel Dominic vom-Residenz-Garten Dekruede schmeckts prima. Bilder

i love Frankfurt am Main

Wenn Du Frankfurt am Main besuchen möchtest, nimm Dir genügend Zeit für diesen Aufenthalt. Hier gibt es so zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bestaunen, dass es etwas länger dauern kann. Die fünftgrößte Stadt Deutschlands wird nicht ohne Grund scherzhaft als „Bankfurt“ und „Mainhatten“ bezeichnet.

Schon von der Ferne ist die gigantische Skyline zu bestaunen. Auch aufgrund der Börse als wichtigen Handelsplatz nimmt die Stadt großen Einfluss. Das Erkunden beginnt beim Shoppen auf der Zeil als bekannteste und umsatzstärkste Einkaufsstraße Deutschlands.

Hier in der Fußgängerzone reiht sich ein Geschäft neben dem anderen.

Sehr spektakulär ist hier das Einkaufscenter MyZeil. Es ist mit viel Glas und Stahl wie ein ablaufender Wassersog dargestellt. Vor der nahe gelegenen Paulskirche befindet sich ein großer Platz, wo Märkte und Jahrmärkte abgehalten werden. Hier gibt es zahlreiche Cafés und Geschäfte.

„der Römer“ in Frankfurt am Main

Der Frankfurter Römerberg ist ein teilweise rekonstruierter Altstadtbereich im Zentrum. Das Rathaus gilt als ein Wahrzeichen der Stadt. Ein Stückchen weiter gelangst Du zum Main mit den Anlegestellen für Schiffe. Vom Wasser aus erkennst Du das ganze Ausmaß der Großstadt mit dörflichem Charakter.

Alt Sachsenhausen befindet sich auf der anderen Seite des Mains gegenüber der Altstadt. Hier gibt es ein ganzes Viertel mit Ebbelwoi(Apfelwein)-Kneipen im urigen Ambiente. In Sachsenhausen ist aber auch das Museumsufer mit vielen interessanten Museen zu finden. Hierzu gehören unter anderem das Museum für angewandte Kunst, das deutsche Filmmuseum und das Weltkulturen Museum.

Frankfurt am Main hat aber noch viel mehr zu bieten. Der Zoologische Garten umgeben von einem Wohngebiet. Aus diesem Grund war es immer sehr schwer, sich hier auszubreiten. Die darin lebenden Tiere sollten schließlich artgerecht gehalten werden. Der bekannte Direktor Bernhard Grzimek tat einiges dafür, dass der Zoo nach dem Krieg erhalten blieb. In Frankfurt am Main gibt es so viele Attraktionen, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben.

Text Ende

[ad Code=1 align=left]