+49 (0)9431 7986564 freunde@3-welpen.de

Offenburg

Städtereise nach Offenburg

Besser als Party – Offenburg

„Hey, warum warst du denn nicht auf der Party am Samstag?“

„Ich war doch im Urlaub. Am Wochenende habe ich einen kurzen Städtetrip nach Offenburg unternommen.“

„Ach, das ist ja schön. Hat es dir gefallen? Und was hast du alles gesehen?“

„Ja, es war wunderschön. Offenburg ist eine wirklich schöne Stadt, nicht zu klein und nicht zu groß. Aber es gibt so viele tolle Sache zu entdecken und zu erleben. Ich weiß gar nicht, wo ich da anfangen soll.“

„Hehe, das klingt gut. Fang doch einfach vorne an. Wo warst du denn zuerst?“

„Zuerst war ich im Museum im Ritterhaus. Es wurde im Jahr 1900 gegründet und man findet hier alles zu den Themen Stadtgeschichte, Naturkunde, Völkerkunde und religiöse Volkskunst. Nun weiß ich auf jeden Fall alles über die Stadt.“

„Das kann ich mir vorstellen. Und was hast du noch so gesehen?“

„Immer wenn ich auf einer Städtetour bin, schau ich mir nicht nur mindestens ein Museum an, sondern auch mindestens eine Kirche. Das war in diesem Fall die Heilig-Kreuz-Kirche, die wirklich schön anzusehen ist. Sie ist über 60 Meter hoch und damit das größte Gebäude der Stadt. Der Turm der Kirche ist dreistöckig, was ich ziemlich bemerkenswert finde. Danach war ich im Bürgerpark und habe mir die Villa Billet angesehen. Darin befindet sich heute das Standesamt. Zum Schluss war ich noch beim Schlachthof, weil ich solche historischen Gebäude einfach sehr interessant finde. Er wurde Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet und wird vermutlich nächstes Jahr geschlossen, was ich sehr schade finde.“

„Das finde ich auch. Aber immerhin hast du ihn vorher jetzt noch mal gesehen. Zeig mir doch nächste Woche mal ein paar Bilder. Die würde ich gerne sehen.“

„Ja, das mache ich gerne. Wir sehen uns dann nächste Woche am Freitag beim Italiener, bis dann.“

[ad Code=1 align=left]