+49 (0)9431 7986564 freunde@3-welpen.de

43.200,00 Euro

Weil jede Versicherung einen zu versichernden Wert als Basis eines Vertrages benötigt kam folgende fiktive Rechnung zu Stande:

Kaufpreis 1.200 Euro als Welpe inkl. 19% MwSt

  • Achtung – Kaufvertrag: ein Welpe kann nicht als Zuchthund verkauft werden, weil noch gar nicht klar ist, ob der Welpe zur Zucht geeignet sein wird.

In den VDH – FCI VK e.V. Ahnentafeln von unserer Cavalier King Charles Spaniel Hündinnen sind in einer Tabelle 7 Würfe sieben Würfe eintragbar.

Also kann man von 7 Würfen á durchschnittlich 5 Welpen ausgehen, weil die ja nicht von ungefähr sondern aus jahr10terlanger Erfahrung 7 Felder für Würfe vorgeben.

„Früher“ war da Platz für 10 zehn Würfe…

Cavalier King Charles Spaniel

Jeder Welpe wird für 1200 Euro inkl. 19% MwSt verkauft.

Mit dieser Annahme hätte eine Zuchthündin einen AnfangsWert von: 35 x 1.200= 42.000 + 1.200 Wiederbeschaffungswert = 43.200 Euro

Prima, die Versicherung kann beantragt werden… 😉

########

Wertverlust:

Für VDH Züchter sind pro Cavalier King Charles Spaniel Hündin zur Zeit 2 Würfe in 2 Jahren erlaubt.

Das heißt dann für eine Zuchthündin, daß sich ihr Wert alle 2 Jahre um 12.000 Euro reduziert…

 

Zuchtstart mit

15 Monaten

Um einfacher zu rechnen gehen wir von 1 Wurf pro Jahr über 7 Jahre aus.

So alt wäre die Hündin beim

  1. Wurf ca 18 Monate
  2. Wurf ca 30 Monate
  3. Wurf ca 42 Monate
  4. Wurf ca 54 Monate
  5. Wurf ca 66 Monate
  6. Wurf ca 78 Monate
  7. Wurf ca 90 Monate

Beim letzten Wurf wäre die Zuchthündin 90 Monate = 8 Jahre …

######

In der Realität werden Cavalier King Charles Spaniel Zuchthündinnen oft schon nach dem 3. Wurf verkauft, weil der ups mitunter schon innerhalb von 15 Monaten ups auf die Welt gebracht wird…

In Internetportalen wird man schnell fündig, wenn man denn ein solches „Schnäppchen“ kaufen will.

  • Achtung: Nur transparente Züchter inserieren ihre eigenen Zuchthündinnen öffentlich unter ihrem eigenen Zwingenamen …  meistens steht in diesen Offerten jedoch nur: Nicht an Züchter oder Nicht für die Zucht … oder es wird ein fürsorglicher Tierschutzverein mit oder ohne e.V. … „zwischengeschaltet“, damit die Hündin in gute Hände verkauft wird und ein letztes Mal Geld in die Kasse bringt. Schließlich steht ja schon die nächste Zuchthündin am Start…

######

… dieses Erlebnis fällt mir grade ein, weil diese Leute damals tatsächlich eine neue Katze zu Hause hatten…

Anno 09. Dezember 2010 bis 25. Februar 2012

Aller guten Dinge sind 3

Katzen „Hoch-zeit“ … jemand rief bei uns mit weinerlicher Stimme an: Können Sie schnell 3 Katzen aufnehmen, die rennen hier auf der Straße rum…

Sonntag, kein Tierheim… nichts, niemand fühlte sich für diese 3 Katzen verantwortlich.

Wir nahmen sie auf und die vermeintlichen Retter verabschiedeten sich mit folgenden Worten:

„Wissen Sie, unsere Babykatze ist eifersüchtig und als das Tierheim unsere alten Katzen, also Claire, Hardy und Jardin nicht aufnehmen wollte, haben wir die nicht mehr ins Haus reingelassen… „

Bei so viel Unverschämtheit braucht man schon eine Menge Energy…

Und Tierfreunde.

Amberger Tierschützer haben diese 3 Musketiere 🙂 damals in gute Hände vermittelt.

######

 

Wollen wir noch schnell hochrechnen, wie hoch die Versicherungssumme für einen Deckrüden ist …. 😉 ?

Das ist nahezu unmöglich zu berechnen…

… meint McGuirre, unser Fachmann für solche Fragen, weil die Dunkelziffer einfach zu hoch ist.

 

In diesem Sinne

beenden wir diese Nachdenk- und Beispielrechnereien

und wünschen Ihnen schöne, friedliche Pfingsttage

Kontakt gerne wie immer

via onkel jonas @ residenzgarten . com Leerzeichen = Spamschutz

 

Wert einer Cavalier King Charles Spaniel Zuchthündin